Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

(21.01.2021) Ein 73-jähriger Deutscher ist der erste bekannte Fall eines tödlichen Verlaufs nach einer Reinfektion mit dem Erreger Sars-CoV-2. Dies wurde nun durch das Landesgesundheitsamt Stuttgart bestätigt. Auch weltweit ist dies laut Tagesschau erst der dritte bekannte Todesfall nach einer Corona-Reinfektion.

Der Mann aus dem Landkreis Freudenstadt hatte sich bereits im April des vergangenen Jahres angesteckt, das Virus aber erfolgreich bekämpft. Nach einer langen symptomfreien Phase über die Sommer- und Herbstmonate hinweg, wurde im Dezember 2020 erneut eine Infektion nachgewiesen, wenige Wochen später, am 11. Jänner, erlag der 73-Jährige seiner Erkrankung - genauer gesagt "einer Covid-19-Lungenentzündung und Sepsis mit Multiorganversagen", wie das Regierungspräsidium Stuttgart auf Anfrage mitteilte.

Worauf es noch keine Antwort gibt, ist die Frage, ob sich der Mann beim zweiten Mal mit dem gleichen Virus oder einer mutierten Variante davon infiziert hat, da die Probe der Erstinfektion nicht mehr existiere. Obwohl die Wahrscheinlichkeit, gleich zweimal an Covid zu erkranken, als äußert gering eingeschätzt wird, gebe es vereinzelte Fälle von Menschen, die im Zusammenhang mit der Erstinfektion nicht genügend Antikörper gebildet haben. Zur geringen Immunität des Deutschen könnten aber auch seine Vorerkrankungen beigetragen haben.

Obwohl Experten schon länger davor warnen, dass eine überstandene Infektion mit Sars-CoV-2 nicht zwingend vor einer erneuten Infektion mit dem Virus schützt, dürfte nach zwei weiteren bestätigten Fällen in den Niederlanden bzw. in Israel, der Tod des 73-Jährigen erst der dritte weltweite Vorfall in diesem Zusammenhang sein. Allerdings gibt es über Patienten mit Reinfektionen bisher wenige Informationen - das Robert Koch-Institut (RKI) teilte auf Anfrage mit, es sammle derzeit Meldungen und überprüfe diese.

(JK)

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte

So läuft der Schulstart

Impfen, Testen, Spülen

Messer-Angreifer stellt sich

Flucht von Wien nach Graz

Wolf-Abschusspläne

Verordnung in Pinzgau

Corona-Infektionsrisiko

Geimpfte: 2 Drittel niedriger

Influencer vs. Impfskepsis

Social-Media-Stars für Impfung

Hund mit Hammer erschlagen

Urlauber begeht Wahnsinnstat