Es gibt neue Heeres-Uniformen

(26.09.2017) Das Bundesheer hat neue Uniformen! Die Kampfanzüge für Männer und Frauen wurden heute in Wien präsentiert. Sie werden in Österreich produziert, sollen voll funktionsfähig sein und den internationalen Standards entsprechen, sagt heute SPÖ-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil.

Die Uniform hat ein Dreifleckentarnmuster und kann durch neue Drucke geändert und etwa für den Einsatz in der Wüste angepasst werden. Sie soll ab Mitte 2018 nach und nach für alle Heereseinheiten eingeführt werden. Eine Standard-Ausrüstung kostet 66 Euro.

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen