Es regnet Sternschnuppen

(10.08.2018) Falls du einen besonders großen Wunsch hast, heb ihn dir fürs Wochenende auf: Da regnet es nämlich Sternschnuppen! Wie jeden August findet wieder der Perseidenregen statt, bei dem besonders viele Sternschnuppen am Himmel zu sehen sind.

Das kommt dann zustande, wenn die Erde besonders viel Staub im Sonnensystem begegnet. Diese Staubteilchen kollidieren nämlich mit der Erde und verglühen in der Atmosphäre. Wann du am besten das Naturphänomen bewundern kannst, weiß Alexander Pikhard von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie:

"Am besten sind die Meteore der Perseiden in der Nacht vom 12. auf den 13. August zu sehen. Da ist das sogenannte Maximum. Es geht natürlich auch ein paar Tage davor und danach, etwa zwischen 22 Uhr und 5 Uhr in der Früh."

Wer besonders viele Sternschnuppen sehen möchte, sollte sich außerdem etwas außerhalb von Städten befinden.

Start für CoV-Wohnzimmertests

Ab heute gratis in Apotheke

Nordische WM: Bronze für Ö

starke ÖSV-Kombinierer

Hahn tötet Mann

Blutiger Vorfall in Indien

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb