ESC: Werde Teil der "Wienerin"-Toleranzkette

(24.03.2015) Noch genau zwei Monate bis zum Songcontest und die Toleranzkette funktioniert! Das Motto des Megaevents dieses Jahr in Wien ist ja „Building Bridges“ – also „Brücken bilden“. Es geht um gegenseitige Akzeptanz und ein friedliches Zusammenleben. Mit der Toleranzkette unterstützt die Zeitschrift „WIENERIN“ diese Idee. Dabei werden Einzelfotos von Menschen aneinandergereiht. Zu sehen gibt es das Ergebnis online und im Heft. Mitmachen kann jeder.

Wie, erklärt „Wienerin“-Chefredakteurin Barbara Haas: “Es ist ganz einfach: Man macht ein Foto von sich mit ausgestreckten Armen, um eine Menschenkette zu bilden. Das Foto lädt man dann auf wienerin.at oder auf einer der Social Media-Plattformen unter #toleranzkette hoch. Am Ende kann man dann schauen, wem man eigentlich die Hand gereicht hat. Das sieht man nämlich in der Mai-Wienerin.“

Schau dir hier an, wer schon mitgemacht hat!

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen