ESC: Werde Teil der "Wienerin"-Toleranzkette

(24.03.2015) Noch genau zwei Monate bis zum Songcontest und die Toleranzkette funktioniert! Das Motto des Megaevents dieses Jahr in Wien ist ja „Building Bridges“ – also „Brücken bilden“. Es geht um gegenseitige Akzeptanz und ein friedliches Zusammenleben. Mit der Toleranzkette unterstützt die Zeitschrift „WIENERIN“ diese Idee. Dabei werden Einzelfotos von Menschen aneinandergereiht. Zu sehen gibt es das Ergebnis online und im Heft. Mitmachen kann jeder.

Wie, erklärt „Wienerin“-Chefredakteurin Barbara Haas: “Es ist ganz einfach: Man macht ein Foto von sich mit ausgestreckten Armen, um eine Menschenkette zu bilden. Das Foto lädt man dann auf wienerin.at oder auf einer der Social Media-Plattformen unter #toleranzkette hoch. Am Ende kann man dann schauen, wem man eigentlich die Hand gereicht hat. Das sieht man nämlich in der Mai-Wienerin.“

Schau dir hier an, wer schon mitgemacht hat!

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung