Essen abholen wieder erlaubt!

Gastro atmet auf

(03.04.2020) Nächste Woche wird die Regierung ihre Pläne präsentieren, wie das öffentliche Leben wieder langsam hochgefahren werden kann. Das kündigt Vizekanzler Werner Kogler heute auf einer Pressekonferenz an. Gleichzeitig wurden weitere Hilfsmaßnahmen für die notleidende Wirtschaft im Detail präsentiert, konkret der mit 15 Milliarden Euro dotierte Corona-Krisenfonds. Das Geld geht an Firmen, die wegen der Krise einen Umsatzeinbruch von mindestens 40 Prozent hatten.

Eine Erleichterung gibt’s für die Gastronomie. Das Abholen vorbestellter Speisen in Lokalen ist nun offiziell geregelt und erlaubt. Da hat es bisher nämlich Unklarheiten gegeben. Bei der Abholung muss freilich der Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter eingehalten werden.

(gs/ts)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer