Essverbot in allen Wiener U-Bahnen

(16.08.2018) Essen wird nun doch in allen Wiener U-Bahnen verboten! In einer Online-Umfrage haben sich zwei Drittel der über 50.000 Teilnehmer dafür ausgesprochen, das geben heute die Wiener Linien bekannt.

Ab 1. September gilt das Verbot bereits wie geplant in der U6, ab 15. Jänner dann auch auf allen anderen Linien. Daniel Amann von den Wiener Linien:
"Essen wird tatsächlich generell verboten sein, auch alles was über Pizzaschnitte, Burger, Kebap & Co hinausgeht. Wir werden in der ersten Phase vor allem darauf aufmerksam machen. Es wird Durchsagen geben, es wird Plakate geben, auf den Minutenanzeigen auf den Bahnsteigen wird es Informationen geben und auch die Mitarbeiter, die unterwegs sind, werden die Fahrgäste darauf hinweisen und darüber informieren."

Strafen sind laut Amann vorerst aber noch keine geplant.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö