Essverbot in allen Wiener U-Bahnen

(16.08.2018) Essen wird nun doch in allen Wiener U-Bahnen verboten! In einer Online-Umfrage haben sich zwei Drittel der über 50.000 Teilnehmer dafür ausgesprochen, das geben heute die Wiener Linien bekannt.

Ab 1. September gilt das Verbot bereits wie geplant in der U6, ab 15. Jänner dann auch auf allen anderen Linien. Daniel Amann von den Wiener Linien:
"Essen wird tatsächlich generell verboten sein, auch alles was über Pizzaschnitte, Burger, Kebap & Co hinausgeht. Wir werden in der ersten Phase vor allem darauf aufmerksam machen. Es wird Durchsagen geben, es wird Plakate geben, auf den Minutenanzeigen auf den Bahnsteigen wird es Informationen geben und auch die Mitarbeiter, die unterwegs sind, werden die Fahrgäste darauf hinweisen und darüber informieren."

Strafen sind laut Amann vorerst aber noch keine geplant.

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt