Essverbot in U-Bahn: 50 € Strafe

U-Bahn - UBahn1 - Wiener Linien 611

(13.11.2018) Der Biss in die Wurstsemmel kann bald richtig teuer werden! Das Essverbot in der U6 wird ja ab 15. Jänner auf alle Wiener U-Bahnlinien ausgeweitet. Zunächst wird es eine breite Info-Kampagne geben. Wer in den ersten Wochen und Monaten beim Essen erwischt wird, muss also wohl nur mit einer Ermahnung rechnen.

Kathrin Liener von den Wiener Linien:
“Wir wollen unseren Fahrgästen natürlich Zeit geben, sich an die neuen Regeln zu gewöhnen. Hier ist uns Aufklärung ganz wichtig.“

Ab dem Frühsommer kann dann aber gestraft werden. Angedacht sind 50 Euro Bußgeld.

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot