EU verbietet stromfressende Haushaltsgeräte

(26.10.2013) Die EU sagt nach dem Verbot der Glühbirne nun auch Stromfressern im Haushalt den Kampf an. Ab Herbst nächsten Jahrs sollen Geräte mit besonders hohem Strombedarf generell verboten werden – darunter fallen etwa Staubsauger, Fernseher oder Ventilatoren. Betroffen sind jene Geräte, die mehr als 1.400 Watt haben.

Damit aber noch nicht genug: ab 2017 ist ein Verbot von Geräten mit mehr als 900 Watt geplant. Damit will die EU den generell zu hohen Strombedarf in Europa weiter reduzieren. Laut Experten kein Problem: denn die meisten Geräte kommen bereits mit weniger Watt aus und leisten gleich viel.

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?