EU verbietet stromfressende Haushaltsgeräte

(26.10.2013) Die EU sagt nach dem Verbot der Glühbirne nun auch Stromfressern im Haushalt den Kampf an. Ab Herbst nächsten Jahrs sollen Geräte mit besonders hohem Strombedarf generell verboten werden – darunter fallen etwa Staubsauger, Fernseher oder Ventilatoren. Betroffen sind jene Geräte, die mehr als 1.400 Watt haben.

Damit aber noch nicht genug: ab 2017 ist ein Verbot von Geräten mit mehr als 900 Watt geplant. Damit will die EU den generell zu hohen Strombedarf in Europa weiter reduzieren. Laut Experten kein Problem: denn die meisten Geräte kommen bereits mit weniger Watt aus und leisten gleich viel.

Flug startet 1 Monat zu früh

Landung verweigert

Fäkalien auf Justizgebäude

Mann bewirft Gerichtsgebäude

VW Diesel-Skandal

Anspruch auf Schadenersatz

Kultur- und Freizeitbereich

Neue Regeln für den Restart

Sperma statt Rosen

schwanger durch Casting-Show

Mann dringt in Zoo-Gehege ein

will Bärin ertränken

Thiem wieder in Action

Generali Open Pro Series

Erdbeben bei Live-Interview

alles wackelt