EU-Videokonferenz gehackt

wegen Foto auf Twitter

(21.11.2020) Hacker-Angriff auf eine vertrauliche Videokonferenz der EU-Verteidigungsminister! Ein niederländischer Journalist hat sich selbst zum Gespräch hinzugefügt und so eine Sicherheitslücke aufgezeigt.

Möglich war das durch ein unachtsames Posting der niederländischen Verteidigungsministerin. Sie hatte ein Foto aus dem Home Office getwittert, auf dem fünf der sechs Ziffern des geheimen Zugangscodes für die Sitzung zu sehen waren.

Nachdem der Journalist eingestiegen war und damit für verdatterte Gesichter gesorgt hatte, habe er sich für die Störung entschuldigt und die Konferenz wieder verlassen. Das Foto mit dem Zugangscode wurde mittlerweile aus dem Tweet entfernt.

(CJ)

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand