Europaspiele: Video von Buscrash im Netz

Bus2 611

(15.06.2015) Unsere Gedanken sind weiter bei Vanessa Sahinovic, sie liegt nach wie vor im künstlichen Tiefschlaf. Bei der 15-jährigen österreichischen Synchronschwimmerin sind nach dem Unfall in Baku noch mehrere Operationen notwendig.

Video zeigt Bus-Crash

Jetzt ist im Internet ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie die junge Sportlerin in Aserbaidschan auf dem Weg zur Trainingshalle von dem Bus regelrecht niedergemäht worden ist. Der Busfahrer rast ungebremst in die Mädchengruppe. Vanessa erwischt es am schlimmsten, sie erleidet zahlreiche Knochenbrüche im Beckenbereich, am Oberschenkel und auch an der Wirbelsäule. Im schlimmsten Fall könnte die 15-Jährige querschnittsgelähmt bleiben!

Ein weiteres Mädchen hat einen Knochenbruch erlitten und wird das Spital bald verlassen können. Eine dritte Schwimmerin ist mit Prellungen glimpflich davongekommen.

Für Vanessa Silber gewonnen!

Die beiden Schwestern Anna-Maria und Eirini-Marina Alexandri haben gestern beim Duett-Synchronschwimmen "für Vanessa" Platz zwei geholt.

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November