Ex fast erwürgt - Mann vor Gericht!

Weil er versucht haben soll, seine Ex-Freundin zu erwürgen, muss sich heute ein 20-Jähriger am Landesgericht Wels verantworten. Die junge Frau liegt seither im Wachkoma.

Ein Beziehungsstreit dürfte Auslöser für die folgenschwere Tat gewesen sein. Der 20-jährige Mann soll ausgerastet sein, weil seine Freundin Schluss machen wollte. Die Situation eskaliert derart, dass er die 19-Jährige gewürgt haben soll, bis sie bewusstlos am Boden liegen bleibt. Im Krankenhaus wird die junge Frau in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Bis jetzt liegt sie im Wachkoma. Und heute werden die Geschworenen über die Konsequenzen für ihren Ex entscheiden. Dem 20-Jährigen drohen fünf bis 20 Jahre Haft.

Urlaubsgeld-Umfrage: Was tun?

Shoppen, Urlaub oder Sparen?

Zaubertrick geht schief!

Magier wird vermisst

Tausende beten für Kurz

So reagiert 'das Netz'!

Tierquäler auf Snapchat

Wer ist dieser Katzenquäler?

+++ E I L T +++

Strache nimmt Mandat nicht an

In der Stadt: Hund gegrillt

Passanten sind schockiert

Stolperfalle E-Scooter

Verstell Blinden nicht den Weg

Mochovce 3 gestoppt: Party

Komm vorbei und feier mit