Ex fast erwürgt - Mann vor Gericht!

Weil er versucht haben soll, seine Ex-Freundin zu erwürgen, muss sich heute ein 20-Jähriger am Landesgericht Wels verantworten. Die junge Frau liegt seither im Wachkoma.

Ein Beziehungsstreit dürfte Auslöser für die folgenschwere Tat gewesen sein. Der 20-jährige Mann soll ausgerastet sein, weil seine Freundin Schluss machen wollte. Die Situation eskaliert derart, dass er die 19-Jährige gewürgt haben soll, bis sie bewusstlos am Boden liegen bleibt. Im Krankenhaus wird die junge Frau in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Bis jetzt liegt sie im Wachkoma. Und heute werden die Geschworenen über die Konsequenzen für ihren Ex entscheiden. Dem 20-Jährigen drohen fünf bis 20 Jahre Haft.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher