Mann verschanzt sich auf Klo

(07.10.2013) Unglaubliche Szenen in einem Wiener Wohnhaus! Ein 21-Jähriger bedroht seine Ex-Freundin mit einem Klappmesser, woraufhin sie die Polizei verständigt. Als die Beamten eintreffen, verbarrikadiert sich der Täter auf einer Gangtoilette. Roman Hahslinger von der Wiener Polizei:

„Er wollte trotz mehrmaliger Aufforderung nicht rauskommen – hat dann auch schon das Toilettpapier angezündet. Schließlich musste die WEGA die Tür gewaltsam öffnen.“

Grund für den Ausraster dürften familiäre Streitigkeiten gewesen sein. Verletzt wird niemand. Der Täter wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?