Ex-Pärchen verprügelt sich

Frau und Mann verletzt

(01.10.2021) Ein 41-Jähriger soll in Wien-Favoriten in der Nacht auf heute seiner Ex-Partnerin gedroht haben, sie umzubringen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Ebenfalls mit einer Festnahme endete ein weiterer Fall von Gewalt in der Privatsphäre am Alsergrund. Ein 51-Jähriger soll einen Mitbewohner mit dem Tod bedroht haben. In beiden Fällen war Alkohol im Spiel.

Ex-Lebensgefährten trotz Verfügung in die Wohnung gelassen

Gegen den 41-Jährigen hatte laut Polizeisprecher Christopher Verhnjak bereits eine gerichtliche einstweilige Verfügung bestanden. Die 42-Jährige habe ihren Ex-Lebensgefährten dennoch in ihre Wohnung gelassen, gemeinsam sei dort Alkohol konsumiert worden. Danach kam es zu einer neuerlichen Auseinandersetzung. "Die Frau und der Mann sollen sich gegenseitig körperlich attackiert haben und der 41-Jährige soll die Frau zudem mit dem Umbringen bedroht haben", so der Sprecher. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Bei den Beteiligten wurde eine Alkoholisierung von jeweils über zwei Promille gemessen.

Fall 2: Schlägerei in Wohngemeinschaft

In der Wohngemeinschaft am Alsergrund gerieten der 51-Jährige und ein 59-jähriger Mitbewohner in Streit, wobei der Jüngere - er sei betrunken gewesen - den Älteren attackiert und verletzt haben soll. "Weiters soll der Tatverdächtige dem Opfer mit dem Umbringen gedroht haben", sagte der Polizeisprecher. Die Lebensgefährtin des Opfers rief die Polizei, die Festnahme sowie ein Betretungs- und Annäherungsverbot aussprach.

Du bist ein Opfer von häuslicher Gewalt? Bitte melden dich

Die Wiener Polizei ist Ansprechpartner für jedes Opfer von Gewalt, wurde erneut betont: Der Polizei-Notruf 133 ist jeder-zeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch die Wiener Interventionsstelle (01/585 32 88) sowie die Männerberatungsstelle (01/603 28 28) bieten ihnen Hilfe und Information. Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, bietet zusätzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

(fd/apa)

Corona: Erfreulicher Trend?

Fallzahlen halbiert

Neuer Kanzler/neue Minister!

Alle Infos hier!

Erster Omikron-Fall in Wien

neun Verdachtsfälle

Impf-Betrug

Impfung in Silikon-Arm!

Auch Blümel geht!

Nächster Paukenschlag

Neue Schlangenart entdeckt?

kurioses Instagram Foto

Beyoncé und Nachwuchs

Werbekampagne mit Töchtern

Aufgewacht! Wochenende!

Viral: süßes Hundevideo