Explosion auf Geburtstagsparty

Mutter & Tochter sterben fast

(15.05.2019) Tragische Szenen haben sich in Australien auf einer Geburtstagsparty ereignet. Eine Mutter und ihre fünfjährige Tochter waren zu Gast bei einer Feier und wollten einfach nur eine schöne Zeit haben. Doch alles kommt anders – die beiden wären fast gestorben.

Mutter Kate und ihr Kind sind bei Freunden auf einer Party eingeladen. Die Gäste sitzen alle im Wohnzimmer, haben viel Spaß und sind in Gespräche verwickelt. Ihnen gegenüber steht ein Deko-Feuer. Die Gastgeberin ist gerade dabei, flüssigen Ethanol nachzufüllen, als es zu dem schrecklichen Vorfall kommt. Die Deko explodiert plötzlich und verwandelt sich in einen Mega-Feuerball.

Kate und ihre fünfjährige Tochter werden dabei schwer verletzt und genauso wie andere Gäste sofort ins Spital gebracht. Das kleine Mädchen schwebt in Lebensgefahr, denn ihr Körper ist zu zwanzig Prozent verbrannt. An ihrem Oberkörper hat die Kleine sogar Verbrennungen dritten Grades erlitten und muss daher mehrmals operiert werden. Der Blutkreislauf der Fünfjährigen wird auf einmal septisch, die Ärzte geben aber ihr Bestes und können ihr Leben retten.

Auch ihre Mutter erwischt es schwer. Bis sie sich vollständig von den Verbrennungen erholt, wird es noch zwei ganze Jahre dauern. Kate möchte jetzt an die Öffentlichkeit gehen und mit ihrer Geschichte andere warnen. Sie bittet alle, Deko-Feuer unbedingt aus dem eigenen Haus verschwinden zu lassen und auf gar keinen Fall mehr zu verwenden.

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter