Explosion in Dornbirn

Zwei Verletzte

(18.10.2020) Einen heftigen Knall hat es heute Nacht bei der Dornbirner Ausweichschule Fischbach gegeben! Nahezu das gesamte obere Stockwerk des Gebäudes wurde zerstört, auch ein Feuer ist ausgebrochen. Metallteile und Glasscherben sind meterweit durch die Luft geflogen. Der Knall war weit hör- und spürbar gewesen.

Bei der Explosion wurden nach ersten Informationen zwei Menschen leicht verletzt. Sie haben sich in der Nachbarschaft aufgehalten und dürften von den herumfliegenden Teilen verletzt worden sein.

Auch der Zugverkehr auf der unmittelbar neben der Ausweichschule liegenden Bahntrasse musste vorübergehend unterbrochen werden. Derzeit sind die Aufräum- und Löscharbeiten voll im Gange. Was die Explosion ausgelöst hat, ist noch unklar und wird jetzt ermittelt. Allerdings wird Gas als Ursache vermutet.

(mh/APA)

Paris-Aus für Thiem

so kann es nicht weiter gehen

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte