Eyexam: Gefährlicher Instagram-Trend

(12.12.2015) Ein gefährlicher Internet-Trend macht gerade seine Runde! Nach Glitzer in den Haaren und in den Bärten wird es jetzt noch skurriler. Auf dem Instagram-Account „Eyexam“ posten Menschen Fotos ihrer Augen – mit Glitzer, Ketten oder Sternchen darin. Nicht alle Schmuckstücke“ sind außerhalb des Auges angebracht. Einige Bilder zeigen, dass die abgebildeten Personen Plastiksternchen oder Glitzer auch ins Auge einsetzen. Doch Vorsicht: Dieser Augen-Schmuck ist nicht ungefährlich – ganz im Gegenteil.

Augenarzt Peter Gorka:
"Die Augenoberfläche besteht aus der Hornhaut und der Bindehaut, dem weißen Teil des Auges. Und an beiden Oberflächen können Wunden zu einer Infektion führen. Wenn diese Infektion dann auf die Hornhaut übergreift, können lebenslange Sehschäden durch Narben verursacht werden!"

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €