So leicht haben es Pädophile auf FB

facebook web internet laptop notebook 611

(14.08.2015) So leicht lassen sich junge Mädchen auf Facebook ködern. Ein Video-Experiment sorgt gerade im Netz für Entsetzen!

Der 21-jährige YouTuber Coby Persin will zeigen, wie einfach es für Pädophile ist, via Social Networks junge Teenies anzulocken.

Er erstellt auf Facebook ein Fake-Profil und gibt sich als 15-Jähriger aus, der neu in der Nachbarschaft sei und neue Freunde finden möchte. Er schreibt drei Mädchen an - 12, 13 und 14 Jahre alt - und fragt nach einem Treffen.

Erschreckend: Alle drei Mädchen sagen einem Treffen zu. Dort wartet dann aber nicht der Bursche von Facebook auf sie, sondern der erwachsene YouTuber gemeinsam mit den Eltern der Mädels. Diese sind fassungslos und können es kaum glauben, wie leicht sich ihre Töchter zu einem Treffen mit einem wildfremden Mann überreden haben lassen.

Da setzt es eine Standpauke. Einer der Väter sagt:
"Was ist falsch mit dir? Wie konntest du das tun? Du bist 12 Jahre alt - der Typ ist 21 Jahre! Du hättest vergewaltigt oder ermordet werden können. Wir haben schon deine Mutter verloren - was soll ich machen, wenn ich auch dich verliere? Was soll ich machen, wenn dir etwas zustößt? Ich liebe dich, aber mach´ so etwas nie wieder!"

Hier siehst du das Video zum Experiment:

Pass also auf, wen dich Fremde auf Facebook anschreiben! Teile diese Story und zeig auch deinen Freundinnen dieses Video-Experiment.

2.571 Corona-Neuinfektionen

Der Wert bleibt hoch!

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen