Facebook rettet Augenlicht

(10.04.2014) Facebook hat der dreijährigen Riley in Amerika das Augenlicht gerettet. Ihre Mutter postet ein Foto von ihr. Stacy, eine Freundin der Familie, sieht das Bild und entdeckt dabei mehr als nur Rileys Lächeln. Sie sieht ein weißes Leuchten in ihrem linken Auge. Dabei handelt es sich um ein Symptom einer schweren Augenkrankheit.

Stacy sagt: "Ich habe ihr sofort eine Nachricht geschickt und gesagt: Hey, es kann nichts sein, oder aber es könnte etwas mit Rileys Auge wirklich nicht stimmen."

Nach drei Doktorbesuchen wurde bei dem Mädchen tatsächlich eine schwere Augenerkrankung festgestellt, die mittlerweile aber geheilt ist.

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette

Kakadus tanzen und spielen

Wiener Forscher begeistert

2G: Handel & Gastro toben

"Alibi-Lockerung bringt nix"

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise