Facebook-Suche: 16-Jähriger gefunden

Dank der Facebook-Initiative einer Polizistin ist ein vermisster 16-Jähriger in Oberösterreich schnell wieder gefunden worden! Die Beamtin teilt auf ihrer privaten Facebook-Seite die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Teenager. Noch am selben Tag meldet sich ein Rettungssanitäter, der den Burschen mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus gebracht hat. Inzwischen ist er wieder zu Hause, so Simone Mayr von der Polizei:

‚Die Landespolizeidirektion Oberösterreich hat der Kollegin auch Dank und Anerkennung für ihren persönlichen Einsatz ausgesprochen. In diesem konkreten Fall hat sie keine Dienstpflichtverletzung begangen, nachdem es ja bereits eine Öffentlichkeitsfahndung in den Medien gegeben hat. Sie hat auf Facebook lediglich die Meldung nach dem Vermissten geteilt.‘

Ständer? Insta löscht Foto

Jason Derulo sauer!

NÖ: 52-Jähriger tot

Von Zug erfasst

"38 Gigabyte CO2-Ausstoß"

Stenzel blamiert sich im TV

"Aus Spaß" Terrordrohungen

Wien: 2 Teenager ausgeforscht

Pille nur einmal im Monat?

Neue Verhütungsmethode

6-stündiger Herzstillstand

Frau überlebt wie durch Wunder

Mädchen ertrinkt in Hotel-Pool

Bauleiter jetzt verurteilt

Dua Lipa kommt nach Wien

Wir holen den Mega-Star zu uns