Facebook testet 'Dislike'-Button

(06.03.2017) Facebook testet tatsächlich einen Dislike-Button – zumindest mal für den Messenger. Ausgewählte iPhone-User finden jetzt in einer Beta-Version der Messenger-App bei den Reactions auch einen “Daumen runter“. Facebook sieht das Symbol bei privaten Chats nämlich eher als kurzes „Nein“, mit dem auf Fragen der Freunde schnell geantwortet werden kann.

Abseits des Messengers hat Facebook aber auch weiterhin keine Pläne für den Dislike-Button. Und daran wird sich wohl auch nie etwas ändern, sagt Social Media-Experte Markus Widmer:
“Wenn ich ständig auf Dinge reagiere, die ich nicht mag, dann würde mir die Timeline permanent Sachen zeigen, über die ich mich ärgere. Und das will Facebook natürlich nicht.“

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte