Facebook veraltet zusehends

(20.01.2014) Pfeifen die Jungen bald ganz auf Facebook? Laut aktueller Studie laufen Jugendliche dem Social Network in Scharen davon. Seit 2011 hat einer von vier 13-17-Jährigen Facebook den Rücken gekehrt. Laut Experten liegt das daran, dass es inzwischen so viele Alternativen gibt, die den User-Bedürfnissen der Teenies mehr entsprechen, etwa WhatsApp oder Instagram. Aber die jungen User gehen Faceboook nicht wirklich verloren, sagt Social-Media-Expertin Judith Denkmayr:

‚Die jungen User verschwinden auf Facebook nicht wirklich. Bei solchen Studien geht es vielmehr um die monatlich aktive Nutzung. Die Jungen verschwinden nicht wirklich, sie sind nur weniger aktiv. Einen funktionierenden Account haben sie meist trotzdem.‘

Crash mit 200 Autos

Heftiger Unfall in Kanada

Lana del Rey sagt Tour ab

Star hat ihre Stimme verloren

Roger Federer fällt aus

wegen Knie-Op

Qualen für heimische Kälber

Horror-Schlachtung im Libanon

Neues iPhone ab 31. März?

Gerüchte um billigeres iPhone 9

Strache tritt Wien-Wahl an

Jetzt scheint es fix

Kindersexpuppen auf Amazon

Mega-Wirbel im Netz

Junkfood schlecht fürs Gehirn

Appetitkontrolle geht verloren