Facebook wirkt wie Droge

(13.11.2017) Der ehemalige Facebook-Präsident Sean Parker warnt nun vor dem sozialen Netzwerk. Der Grund: Psychotricks. Facebook wirke wie eine Droge! Likes und Kommentare auf den eigenen Posts würden zu einem Kick führen, den man immer wieder erleben möchte.

Facebook wirkt wie Droge #1

Likes signalisieren Aufmerksamkeit. Das führt dazu, dass man wieder postet, um erneut Aufmerksamkeit zu bekommen. Und so verfängt man sich in einem sozialen Kreislauf.

Facebook wirkt wie Droge #2

Die Entwickler von Facebook und anderen sozialen Plattformen kennen dieses Phänomen und nutzen es auch bewusst!

So generieren die Seiten Interaktion, Reaktion und Reichweite. Sean Parker bei einer Veranstaltung in Philadelphia in den USA:
"Wir wissen, dass es wichtig ist, dass jemand deinen Post liked oder kommentiert. Für dich ist das eine soziale Bestätigung und führt dazu, dass du mehr postest. Das ist wie eine soziale Feedback-Spirale, die sich immer wiederholt."

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr

Reisewarnung für Rumänien & Co

Strengere Grenzkontrollen

Folterkammer entdeckt

in den Niederlanden

Monster-Fledermaus schockt Netz

Fake?

Grazer Supermarkt: Schüsse

Drei Verletzte

Mit Baby im Arm überfallen

Junge Mutter daheim ausgeraubt