Fact-Check: Beten oder pinkeln?

(29.08.2016) Wird da gebetet oder gepinkelt? Dieses Kirchenbild aus München sorgt im Netz weiterhin für heftige Diskussionen. Auf dem Foto sieht man fünf dunkelhäutige Männer, die mit gesenktem Kopf und den Händen auf Schritthöhe an einer Kirchenmauer stehen

Es wird behauptet: “Flüchtlinge pinkeln gegen die Kirche.“ Nun zeigt der KRONEHIT-Fact-Check: In Wahrheit steckt üble Hetze hinter dem Foto.

Scroll runter für weitere Infos!

Der KRONEHIT-Fact-Check zeigt: Die Männer beten. Tatsächlich handelt es sich bei den Männern nämlich um Christen aus Eritrea, die der Kirchengemeinde angehören und an der Kirchenmauer beten. In dem Land ist es üblich, nicht in die Kirche hineinzugehen, sondern draußen vor der Kirche zu beten.

Klaus Schlaug von den Münchner Kirchennachrichten: “Wir haben mehrere Bilder zugespielt bekommen und einige zeigen ganz deutlich, dass diese Männer beten. Das Foto im Netz sieht zunächst tatsächlich anders aus, die Aufregung ist aber umsonst. Für die eritreisch-orthodoxen Christen ist das Beten außen an der Kirchenmauer nicht ungewöhnlich.“

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Saporischschja: Angespannten Lage

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft