Fact-Check: Blitz sprengt Auto?

(30.03.2017) Hat da tatsächlich ein Blitz ein Auto regelrecht gesprengt? Ein Handyvideo sorgt für Aufsehen und Diskussionen im Netz. In dem Clip sieht man, wie ein Auto während der Fahrt mutmaßlich vom Blitz getroffen wird. Es kommt zu einer regelrechten Explosion, die Insassen springen in Panik aus dem stark rauchenden Wagen. Wo der Clip aufgenommen worden sein soll, ist unklar.

Die Frage ist: Hat da wirklich ein Blitz eingeschlagen? Im Normalfall sollte ein Auto einen Blitzschlag abschirmen.

Wir haben den KRONEHIT-Fact-Check gemacht und den Experten vom ARBÖ das Video gezeigt.

Die Blitz-Theorie ist wohl falsch. Es deutet alles auf eine Explosion im Inneren des Wagens hin. Möglicherweise durch eine Granate, einen selbstgebauten Böller oder einen anderen Sprengsatz. ARBÖ-Sprecher Sebastian Obrecht:
“Das Auto funktioniert wie ein Faradayscher Käfig, den Insassen kann bei einem Blitzschlag also nichts passieren. Dass der Blitzschlag eine Explosion im Inneren des Wagens ausgelöst hat, ist eigentlich auszuschließen.“

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"