Fact-Check: Gibt es bunte Küken?

(14.03.2016) Gibt es tatsächlich bunte Küken? Im Netz tauchen derzeit Artikel auf, wonach offenbar viele ihre Liebsten zu Ostern mit einem bunten Küken überraschen wollen. Die Baby-Hühner sind also nicht klassisch gelb, sondern eben blau, grün, pink oder lila. Viele KRONEHIT-User machen sich Sorgen und wollen wissen, was da dran ist. Unser KRONEHIT-Fact-Check zeigt: Es stimmt leider!

Der Trend kommt aus Asien. Dort wird Farbe in das angebrütete Ei gespritzt. Dadurch kommen die Küken bereits bunt zur Welt. Tierschützer sind entsetzt. Indra Kley vom Verein “Vier Pfoten“:
“Es ist einfach nur pervers und völlig unnötig. Das ist kein Geschenk, das ist eigentlich ein Verbrechen. Bitte nicht bei diesem Trend mitmachen, man soll ohnehin keine Tiere schenken und schon gar nicht eingefärbte Küken.“

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt

Frau klaut Rettungsauto

Flucht endet im Wasser

Eriksen Herzstillstand: Warum?

Lob für Rettungskette

7-Jährige in OÖ missbraucht?

16-Jähriger festgenommen