Fact-Check: Hoverboards

(27.04.2016) Darf ich mit meinem Hoverboard wirklich nirgends fahren? Viele KRONEHIT-User sind verunsichert. Im Netz tauchen Berichte auf, wonach die mega-angesagten E-Boards nämlich so gut wie überall verboten sein sollen. Sowohl auf Straßen, als auch auf Rad- und Gehwegen. Der KRONEHIT-Fact-Check zeigt: Die Hoverboards sind weder verboten, noch erlaubt. Sie sind einfach zu neu fürs Gesetz und nicht wirklich definiert. Ist es ein Spielzeug, oder ein Elektrofahrrad?

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
“Auf Privatgrundstücken, Spielplätzen und Wohnstraßen darf man mit dem Hoverboard auf jeden Fall unterwegs sein. Auf Geh- und Radwegen wäre ich vorsichtig. Wenn man einen Fußgänger verletzt, kann es teuer werden. Wir hoffen, dass der Gesetzgeber hier schnell aktiv wird und klare Regeln festlegt.“

Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz