Fact-Check: Hoverboards

(27.04.2016) Darf ich mit meinem Hoverboard wirklich nirgends fahren? Viele KRONEHIT-User sind verunsichert. Im Netz tauchen Berichte auf, wonach die mega-angesagten E-Boards nämlich so gut wie überall verboten sein sollen. Sowohl auf Straßen, als auch auf Rad- und Gehwegen. Der KRONEHIT-Fact-Check zeigt: Die Hoverboards sind weder verboten, noch erlaubt. Sie sind einfach zu neu fürs Gesetz und nicht wirklich definiert. Ist es ein Spielzeug, oder ein Elektrofahrrad?

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
“Auf Privatgrundstücken, Spielplätzen und Wohnstraßen darf man mit dem Hoverboard auf jeden Fall unterwegs sein. Auf Geh- und Radwegen wäre ich vorsichtig. Wenn man einen Fußgänger verletzt, kann es teuer werden. Wir hoffen, dass der Gesetzgeber hier schnell aktiv wird und klare Regeln festlegt.“

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt

Impfen vor dem Stadionbesuch

Impfaktion: Bundesliga Duell

Betrunken und bewaffnet

Vor Wiener Schule