Fact-Check: Ist Hundequäler zurück?

(03.03.2016) Hat der mutmaßliche Hundequäler aus dem steirischen Unterpremstätten wieder Tiere bei sich daheim? Besorgte KRONEHIT-User haben uns auf entsprechende Gerüchte auf Facebook aufmerksam gemacht. Demnach soll jener Züchter, auf dessen Anwesen im Vorjahr vier verhungerte Rottweiler gefunden worden sind, erneut Hunde halten.

Der KRONEHIT-Fact-Check zeigt: Derzeit soll er keine Hunde bei sich haben, gegen ihn besteht ja ein dauerhaftes Tierhalteverbot. Aber man muss ihm ganz genau auf die Finger schauen, sagt Herbert Oster, Obmann des aktiven Tierschutzes:
“Er wird nicht locker lassen. Er wird es wohl versuchen. Aber wir kontrollieren da ganz genau und die Polizei arbeitet sehr gut mit uns zusammen.“

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror