Fähre: Neues Handyvideo

(02.05.2014) Im Internet tauchen immer neue Videos auf, die die letzten Momente vor dem Fährunglück vor Südkorea zeigen. Der Vater eines ertrunkenen Schülers hat jetzt Aufnahmen veröffentlicht, die auf dessen Handy gefunden wurden.

Die Welt soll sehen, was sich an Bord zugetragen habe, sagt der Mann. Einigen der 325 Schüler war der Ernst der Lage zunächst noch nicht klar.

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich