Fäkalkeime in Kebab!

zeigt ein AK-Test

(21.05.2020) Kebab-Liebhaber müssen jetzt ganz stark sein! Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat verschiedenste Kebabstände im Raum Linz genau unter die Lupe genommen und das Ergebnis ist alles andere als schmackhaft.

Fast die Hälfte der getesteten Speisen wurde als "ungenießbar und nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet" eingestuft. Der Grund: Fäkalkeime. Von zwölf getesteten Kebaps mit Hühner- oder Putenfleisch waren nur vier und damit ein Drittel in Ordnung.

Nicht immer war das Fleisch das Problem. Auch Saucen, Brot und Gemüse waren oft kontaminiert. Der Preis spielt übrigens keine Rolle. Auch teure Kebabs sind durchgefallen.

Alle genauen Infos zum Kebab-Test der Arbeiterkammer findest du hier.

(ts)

Corona-Ampel

Probebetrieb startet

Konzert mit 13.000 Fans

Erstes nach Corona geplant

Knight-Rider bald im Kino?

Kultserie soll verfilmt werden

Ab heuet regnet es Sterne

100 pro Stunde zu sehen

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll

Party ohne Wasser & Strom

Los Angeles dreht ab