Fällt jetzt die 5. Urlaubswoche?

(10.07.2018) Wird uns jetzt etwa die fünfte Urlaubswoche gestrichen? Die Regierung will ja gegen die Übererfüllung von EU-Gesetzen vorgehen. Und das würde theoretisch auch unseren Urlaub betreffen. Denn die EU sieht einen Mindesturlaub von nur vier Wochen vor. Somit ist Österreich also bis jetzt großzügiger, als nötig.

Die SPÖ fürchtet, dass ÖVP und FPÖ daher die 5. Urlaubswoche attackieren könnten, warnt SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher:
"Nach dem 12-Stunden-Tag haben wir jetzt große Sorge, dass die Regierung mit arbeitnehmerfeindlicher Politik weitermacht. Das ist kein guter Weg für Österreich."

Martin Gleitsmann von der Wirtschaftskammer beruhigt allerdings:
"Weder Wirtschaft, noch Industrie fordern hier eine Änderung. Also wir wollen die fünfte Urlaubswoche auf keinen Fall abschaffen. Es gibt auch gar nicht die rechtliche Möglichkeit das zu ändern."

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar