Fällt Maskenpflicht zu früh?

Lehrer schlagen Alarm

(10.06.2020) Sollten wir doch noch länger an den Schutzmasken festhalten? Ab Montag ist die Maskenpflicht ja weitestgehend aufgehoben. Nur noch in den Öffis, beim Frisör oder im Spital müssen wir Masken aufsetzen. Beim Einkauf in den Geschäften oder beim Restaurant-Besuch nicht mehr.

Doch jetzt schlagen die Lehrer Alarm: In den Schulen ist die Maskenpflicht ja bereits über Pfingsten gefallen. Dadurch sei unter den Schülern aber ein regelrechter Corona-Schlendrian ausgebrochen. Immer mehr Kids pfeifen durch den Wegfall der Maske auch auf Mindestabstände und Handhygiene.

Lehrergewerkschafter Herbert Weiß:
"Die Maske hat einen großen psychologischen Effekt gehabt. Die Kinder sind dadurch an alle wichtigen Maßnahmen erinnert worden. Jetzt ist es wirklich mühsam geworden. Diese Probleme sehen wir sowohl bei den jüngeren, als auch bei den älteren Schülerinnen und Schülern."

(mc)

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote

Tests auch für ELGA-Abmelder

ab Montag

Mann kackt vor Polizeistation

aus Frust