Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

(28.09.2020) Die Wiener Polizei bittet um Mithilfe: Ein 36-jähriger Deutsche soll sich als Physiotherapeut ausgegeben und in zahlreichen Wiener Gasthäusern Kunden angeworben haben. “Die Opfer wurden in den Gasthäusern laienhaft erstbehandelt, um sie somit zum Kauf weiterer Behandlungen zu bringen”, heißt es von Seiten der Wiener Polizei.

Zudem hat der Mann Lebensmittel aus Tirol angeboten. Die Kunden haben eine Vorauszahlung geleistet, eine Warenauslieferung erfolgte jedoch nicht.

p12809 Foto280920 x polizei wien

Da weitere Straftaten nicht ausgeschlossen werden können, ersucht die Wiener Polizei weitere Opfer oder Zeugen (auch anonym), sich an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum Ost, unter der Telefonnummer 01-31310-62510 zu wenden.

(jf)

WM-Gold für Lamparter/Greiderer

ÖSV-Duo gewinnt Team-Sprint

Krankenschwester verstirbt

Nach AstraZeneca-Impfung

Schwebendes Schiff gesichtet!

Foto gibt Rätsel auf

Basketball-Star jetzt Wrestler!

Shaquille O'Neill dreht auf!

Corona-Impfung für Affen

Im San Diego Zoo in Kalifornien

UK: Strafen bei Ausreisen

ohne triftigen Grund

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze

„Schwebendes" Schiff

vor Englands Küste