Fahndung in Tirol!

Deutscher ins Spital geprügelt

(11.10.2019) Fahndung nach einem brutalen Schläger in Tirol! Zu der Attacke ist es in der Nacht auf den 6. Oktober in Mayrhofen gekommen. Ein 18-jähriger Deutscher ist gerade mitten im Ort mit drei Freunden unterwegs, als es mit einem unbekannten Mann und dessen weiblicher Begleitung auf der anderen Straßenseite zu einem Streit kommt. Plötzlich läuft der Unbekannte über die Straße und schlägt dem 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Als dieser daraufhin auf den Boden fällt, tritt der Täter noch mit dem Fuß auf ihn ein. Der 18-Jährige wird dabei schwer verletzt.

Der Schläger ist danach mit der ebenfalls unbekannten Frau geflüchtet. Der 18-Jährige ist so schwer verletzt, dass die Freunde ihn erstversorgen müssen und er anschließend mit der Rettung ins Spital gebracht wird.

Der Täter ist 20 bis 30 Jahre alt, ca 180 cm groß und von kräftiger Statur. Er hat eine graue Schildkappe, eine rote oder schwarze Trainingsjacke, sowie eine schwarze Jogginghose getragen. Seine weibliche Begleitung ist 20 bis 25 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Sie hatte braunes, über die Schulter hängendes Haar und trug einen schwarzen Mantel. Die Polizei bittet um Hinweise.

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt