Fahndung nach Bordell-Anschlag

(28.07.2015) Wer hat den Anschlag auf ein Bordell in Kärnten verübt? Die Polizei hat jetzt ein Fahndungsfoto veröffentlicht. Darauf ist ein maskierter Mann zu sehen, der mutmaßliche Täter. Er soll letzten Mittwoch in den frühen Morgenstunden einen Sprengkörper vor dem Saunaklub in Villach gezündet haben. Eine Glasfassade ist durch die Explosion zersprungen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Täter ist auf der Flucht und wird mittlerweile europaweit gesucht.

Thomas Leitner von der Kärntner Krone:
“Über die Hintergründe herrscht noch Rätselraten. Interne Konflikte im Betrieb, aber auch Streitereien mit der Konkurrenz, könnten für den Anschlag verantwortlich sein. Der Sprengsatz wird derzeit vom kriminaltechnischen Labor in Wien untersucht.“

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Kärntner Krone.

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte