Fahndung nach Brutalo-Bande

Attacke in Wiener U-Bahn

(04.07.2019) Fahndung nach einer brutalen Jugendbande in Wien! Die sechs Burschen waren offenbar seit längerem beim Bahnhof Wien-Mitte auffällig. Mitte April haben sie in der U-Bahnstation Landstraße einen 39-jährigen Mann attackiert.

Harald Sörös von der Wiener Polizei: "Der Mann hat bei diesem Übergriff mehrere schwere Verletzungen erlitten, unter anderem einen Nasenbruch, zahlreiche Hämatome im Gesichtsbereich und Blutergüsse am ganzen Körper. Es wird wegen absichtlich schwerer Körperverletzung ermittelt und hier drohen mehrjährige Haftstrafen."

Von den aggressiven Tatverdächtigen fehlt aktuell jede Spur. Hinweise (auch anonym) bitte an die Wiener Polizei unter der Telefonnummer 01 31310 5832!

p50407 Foto 1 LPD Wien 1

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €

22 Uhr: Privatparty-Boom?

Sorge um frühe Sperrstunde

Frauen stöhnen nur für Männer

Gender Gap im Schlafzimmer