Fahndung nach diesem Mann

nach schwerer Körperverletzung

(31.08.2020) Die Wiener Polizei fahndet nach diesem Mann! Nach einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und einem Fahrradfahrer im Juli im Wiener Donaupark läuft die Suche nach dem unbekannten Biker weiter. Jetzt gibt es ein verfeinertes Phantombild. Zudem wurde eine Belohnung von 1.000 Euro ausgelobt.

Passiert ist der Vorfall bereits am 23.07.2020 gegen 23:00 Uhr im Wiener Bezirk Donaustadt im Donaupark. Der noch unbekannte Täter soll einen 47- jährigen Mann mit einem Faustschlag schwer verletzt haben. Laut derzeitigem Ermittlungsstand ist es zu einem Zusammenstoß zwischen dem unbekannten Biker und dem 47-jährigen Fußgänger gekommen. Der Radfahrer ist gestürzt und soll anschließend seinem Opfer einen Faustschlag gegeben haben. Der Mann ist mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen.

Der Tatverdächtige soll Zeugen bedroht und anschließend die Flucht mit dem Fahrrad in Richtung Arbeiterstrandbadstraße ergriffen haben. Der 47-Jährige befindet sich mittlerweile nicht mehr auf der Intensivstation, ist aber nach wie vor im Krankenhaus. Wenn du Hinweise hast, melde dich bitte unter der 01-31310 DW 74035.

Täterbeschreibung
Der Mann ist zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur, zwischen 30 und 40 Jahre alt und hat dunkle kurze Haare. Er trägt einen Kinnbart, sprach vermutlich Wiener Dialekt und war mit einem dunklen T-Shirt - eventuell mit Aufdruck einer Band (Heavy Metal, Flammen) - und weißen Schuhen bekleidet.

(mt)

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen