Fahndung nach Messerstecher

p32712 Bild

(27.12.2018) Fahndung nach einem Messerstecher in Wien. Ein 17-jähriger Afghane soll genau heute vor zwei Monaten einem 18-jährigen Kontrahenten mit einem Messer in die Brust gestochen haben. Das Opfer hat lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Jetzt wird nach dem mutmaßlichen Täter europaweit wegen Mordversuchs gefahndet.

Harald Sörös von der Wiener Polizei:
“Der Tatverdächtige ist ca. 170 cm groß, hat schwarze Haare, braune Haare und spricht die Sprachen Dari und gebrochenes Deutsch.“

Der Bursche ist bei der Polizei kein Unbekannter. Er soll am 12. August an einem schweren Raub beteiligt gewesen sein.

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post