Fahndung nach Raub

Polizei bittet um Hinweise

(12.05.2020) Zwei derzeit unbekannte Täter stehen im Verdacht, am 12. März in Wien-Donaustadt einen Raub und einen versuchten Raub begangen zu haben. Dabei haben sie einen 15-Jährigen bedroht, mit dem Ellbogen gestoßen und infolgedessen ihm seine kabellosen Kopfhörer geraubt. Bei einem weiteren Überfall wollten die beiden Unbekannten einem 14-Jährigen Geld rauben, ein Bekannter des Opfers kam zur Hilfe und schlug die mutmaßlichen Täter in die Flucht.

Polizei bittet um Hinweise

Es konnten Lichtbilder der mutmaßlichen Täter sichergestellt werden. Die Wiener Polizei bittet um Hinweise. Hast du diese Personen gesehen, dann wende dich an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, unter der Telefonnummer 01-31310-67210.

(ak)

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt