Fahrerflucht auf 3 Reifen

Bei Crash Vorderreifen verloren

(27.09.2019) Eine Fahrerflucht auf drei Reifen sorgt in Kärnten für Aufsehen. Ein PKW-Lenker gerät auf der Seetaler Straße aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallt gegen ein entgegenkommendes Auto. Dabei verliert der Unfalllenker den linken Vorderreifen. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, aufs Gas zu steigen und zu flüchten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
„Er ist über einen Kreisverkehr drübergefahren, hat dabei sein Auto natürlich völlig zerstört. Er ist schließlich zu Fuß weitergeflüchtet.“

Die Polizei kennt die Identität des Mannes, hat ihn bisher aber nicht gefunden. Die drei Grundwehrdiener, die sich im entgegenkommenden Auto befunden haben, sind bei dem Crash verletzt worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie