Fahrerflucht auf 3 Reifen

Bei Crash Vorderreifen verloren

(27.09.2019) Eine Fahrerflucht auf drei Reifen sorgt in Kärnten für Aufsehen. Ein PKW-Lenker gerät auf der Seetaler Straße aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallt gegen ein entgegenkommendes Auto. Dabei verliert der Unfalllenker den linken Vorderreifen. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, aufs Gas zu steigen und zu flüchten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
„Er ist über einen Kreisverkehr drübergefahren, hat dabei sein Auto natürlich völlig zerstört. Er ist schließlich zu Fuß weitergeflüchtet.“

Die Polizei kennt die Identität des Mannes, hat ihn bisher aber nicht gefunden. Die drei Grundwehrdiener, die sich im entgegenkommenden Auto befunden haben, sind bei dem Crash verletzt worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss

Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen

Buben pfuschen an Signalanlage

Züge mit Notbremsungen