Fahrerflucht auf 3 Reifen

Bei Crash Vorderreifen verloren

(27.09.2019) Eine Fahrerflucht auf drei Reifen sorgt in Kärnten für Aufsehen. Ein PKW-Lenker gerät auf der Seetaler Straße aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallt gegen ein entgegenkommendes Auto. Dabei verliert der Unfalllenker den linken Vorderreifen. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, aufs Gas zu steigen und zu flüchten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
„Er ist über einen Kreisverkehr drübergefahren, hat dabei sein Auto natürlich völlig zerstört. Er ist schließlich zu Fuß weitergeflüchtet.“

Die Polizei kennt die Identität des Mannes, hat ihn bisher aber nicht gefunden. Die drei Grundwehrdiener, die sich im entgegenkommenden Auto befunden haben, sind bei dem Crash verletzt worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

+++Amoklauf in Volksschule+++

21 Menschen tot

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor