Fahrerflucht auf 3 Reifen

Bei Crash Vorderreifen verloren

Eine Fahrerflucht auf drei Reifen sorgt in Kärnten für Aufsehen. Ein PKW-Lenker gerät auf der Seetaler Straße aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallt gegen ein entgegenkommendes Auto. Dabei verliert der Unfalllenker den linken Vorderreifen. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, aufs Gas zu steigen und zu flüchten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
„Er ist über einen Kreisverkehr drübergefahren, hat dabei sein Auto natürlich völlig zerstört. Er ist schließlich zu Fuß weitergeflüchtet.“

Die Polizei kennt die Identität des Mannes, hat ihn bisher aber nicht gefunden. Die drei Grundwehrdiener, die sich im entgegenkommenden Auto befunden haben, sind bei dem Crash verletzt worden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf

3 Mädchen in Wohnung attackiert

Salzburger festgenommen

Strache aus FPÖ ausgeschlossen

Es ist fix!

Männer aus Schnee befreit

Facebook-Video rettet Leben

Heute erste Shisha-Demo

Es geht um tausende Jobs

Krass, wonach viele User suchen

Die Pornhub-Statistik ist da