Fahrerflucht in Niederösterreich

Drogenlenker erst 18 Jahre jung

(19.04.2020) Ein 18-jähriger Deutscher ist heute früh in Purgstall a. d. Erlauf (Bezirk Scheibbs) unter Suchtmitteleinfluss mit seinem Auto gegen eine Straßenlaterne gekracht und hat danach zu Fuß Fahrerflucht begangen, berichtete die Polizei. Die Laterne wurde durch die Wucht des Aufpralls aus der Verankerung gerissen.

Die Polizei stellte im Kofferraum des Unfallautos gestohlene Kennzeichen sicher. Der 18-Jährige, der laut Polizei bereits amtsbekannt ist, stellte sich wenige Stunden später selbst in der Polizeiinspektion Wieselburg. Er wurde wegen mehrerer Delikte bei der Staatsanwaltschaft angezeigt und musste den Führerschein abgeben.

(APA/jf)

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?