Fahrgäste aus Gondel gerettet!

Tirol: Schockmoment

(13.06.2022) In Tirol sind Sonntagnachmittag 17 Menschen aus einer Gondel der Venetbahn in Zams (Bezirk Landeck) evakuiert worden. Wegen eines elektronischen technischen Defekts konnte die Pendelbahn nicht weiter betrieben werden, berichtete die Polizei. Die bergwärts fahrende Gondel befand sich auf 1.130 Metern Seehöhe, als die Bergrettung mithilfe der Flugpolizei über eine Stütze auf das Tragseil stieg und damit zur Gondel gelangte.

ABD0108 1

Rettungsaktion in Zams

Die Betroffenen im Alter zwischen zwölf und 71 Jahren wurden rund 35 Meter abgeseilt und im Anschluss versorgt. Es wurde niemand verletzt. Eine günstigere Position hatte die talwärts fahrende Gondel: Die 20 Personen, die sich darin befanden, stiegen bei der Mittelstation aus, da sie bereits dort gewesen waren.

(MK / APA)

300.000 Soldaten in Bereitschaft

NATO erhöht Truppenzahl

OÖ: Mann rettet 5-Jährige

Aus Fenster gefallen!

Tiere an Bäume genagelt

Fahndung nach Tierhasser

MFG-Chef als Bundespräsident!

Michael Brunner tritt an

Preis-Schock in Gastro

5,20 € für Alkoholfrei?

21 tote Jugendliche in Bar!

Zwischen 13 und 17 Jahre alt

Politiker fordert Kaltduschen

Ist das die Energielösung?

Frauen ziehen blank!

Für Ukraine-Spenden