Fahrradschloss: Diebe kotzen

(25.10.2016) Ein Fahrradschloss, das Diebe zum Kotzen bringt! Diese skurrile Erfindung aus den USA sorgt für Aufsehen. Das sogenannte SkunkLock sieht aus wie ein normales Fahrradschloss, ist es aber nicht. Es ist mit einer chemischen Substanz gefüllt, die entweicht, wenn das Schloss geknackt wird. Dabei stinkt es so stark, dass sich der Übeltäter sofort übergeben muss. Das hält ihn vom Diebstahl ab.

Mit SkunkLock sollen Fahrraddiebe abgeschreckt werden, sagt Daniel Idzkowski, einer der Erfinder:
"Elektronische oder andere mechanische Schlösser können versagen. Unser Fahrradschloss verschreckt die Diebe aber. Es ist mit einer chemischen Substanz gefüllt, die platzt, wenn das Schloss aufgebrochen wird. Die Schlösser sind sicher und einfach anzubringen. Für den Fahrraddieb gibts aber eine richtig böse Überraschung."

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA