Fahrradschloss: Diebe kotzen

(25.10.2016) Ein Fahrradschloss, das Diebe zum Kotzen bringt! Diese skurrile Erfindung aus den USA sorgt für Aufsehen. Das sogenannte SkunkLock sieht aus wie ein normales Fahrradschloss, ist es aber nicht. Es ist mit einer chemischen Substanz gefüllt, die entweicht, wenn das Schloss geknackt wird. Dabei stinkt es so stark, dass sich der Übeltäter sofort übergeben muss. Das hält ihn vom Diebstahl ab.

Mit SkunkLock sollen Fahrraddiebe abgeschreckt werden, sagt Daniel Idzkowski, einer der Erfinder:
"Elektronische oder andere mechanische Schlösser können versagen. Unser Fahrradschloss verschreckt die Diebe aber. Es ist mit einer chemischen Substanz gefüllt, die platzt, wenn das Schloss aufgebrochen wird. Die Schlösser sind sicher und einfach anzubringen. Für den Fahrraddieb gibts aber eine richtig böse Überraschung."

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival