Fahrtests für Pensionisten?

lenkrad 611

(18.01.2018) Gibt es fürs Autofahren eine Altersgrenze? Auf unserer Facebook-Seite diskutieren die User heftig über den Unfall, bei dem eine 84-Jährige mit ihrem Wagen ins Spital in Horn gekracht ist.

Sie soll Gas und Bremse verwechselt haben...

Fahrtests für Pensionisten 2

Ein Wunder, dass bei dem Crash niemand schwerer verletzt worden ist und es nur wenige Leichtverletzte gibt. Aber es wirft die Frage auf: Sollten Autofahrer ab einem gewissen Alter auf ihre Fahrtauglichkeit überprüft werden?

Die Meinungen gehen weit auseinander...

Fahrtests für Pensionisten 3

Verkehrspsychologe Gregor Bartl von "allesfuehrerschein.at":
"Ja, solche Tests sollten ab 80 Jahren durchgeführt werden. Es gibt viele, die in diesem Alter noch sehr gut fahren, andere aber nicht. Da sollten dann schon Tests gemacht werden."

Der ARBÖ sieht das ganz anders...

Fahrtests für Pensionisten 4

ARBÖ-Sprecher Sebastian Obrecht:
"Wir appellieren da schon an die Eigenverantwortung der Autofahrerinnen und Autofahrer. Bin ich noch im Stande ein Auto zu fahren - ja, oder nein? Auch Familienangehörige können da natürlich entsprechend einwirken. Aber verpflichtende Tests lehnen wir ab."

Wie sieht das der Verkehrsclub Österreich?

Fahrtests für Pensionisten 5

VCÖ-Sprecher Christian Gratzer:
"Die Statistik zeigt, dass das Unfallrisiko ab 75 Jahren steigt. Das Problem ist, dass vor allem am Land häufig öffentliche Verkehrsmittel fehlen. Die Menschen sind also aufs Auto angewiesen. Hier gilt es anzusetzen."

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt