Fake-Beziehung! Aus diesem Grund:

War das Twilight-Traumpaar nur eine PR-Lüge? Robert Pattinson und Kristen Stewart sollen ihre Beziehung nur gefakt haben – und zwar aus einem ganz bestimmten Grund. Um zu verdecken, dass sie beide eigentlich homosexuell sind. Das sagt die aktuellste Hollywood-Gerüchteküche.

Kristen ist ja inzwischen mit einer Frau zusammen, ihrer Ex-Assistentin.

Und auch Robert soll sich zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlen, er wurde jetzt in einem New Yorker Schwulenclub gesehen.

Aber die gute Nachricht dabei: Offenbar haben die beiden jetzt endlich eingesehen, dass sie dazu stehen, auf wen sie stehen. Und das gefällt uns!

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen