Fake-Cops und falsche Neffen

Gauner nutzen Corona-Krise

(23.03.2020) Bitte warne deine Großeltern jetzt ganz vehement vor Fake-Cops und falschen Neffen. Kriminelle nutzen leider die Corona-Krise schamlos aus und versuchen vor allem ältere Menschen abzuzocken. So geben sich die Gauner derzeit reihenweise am Telefon als Neffe oder Enkel aus und erzählen von Notsituationen – oft in Verbindung mit den Corona-Maßnahmen. Sie bräuchten angeblich dringend Geld, um dieses oder jenes zu kaufen.

Vincenz Kriegs-Au vom Bundeskriminalamt:
„Zudem haben wir auch festgestellt, dass derzeit wieder vermehrt falsche Polizisten anrufen. Sie erzählen am Telefon, dass ein Verwandter in Schwierigkeiten stecke und jetzt eine Kaution fällig sei. Sonst würde der Verwandte im Gefängnis landen.“

Bitte auf keinen Fall irgendwelche Überweisungen tätigen. Oft stehen die Gauner auch direkt vor der Tür, um das Geld persönlich abzuholen. Bitte aufpassen, hier ist wirklich Vorsicht geboten!

(mc)

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen