Fake-Jobangebot: Vorsicht Betrug

(28.11.2017) Die Polizei warnt derzeit auf Facebook vor einem leider wirklich gut gemachten Fake-Jobangebot! Angeblich werden Verkäufer für Weihnachtsartikel in der Zeit zwischen 1. und 23. Dezember gesucht. Wer Interesse hat, soll seine Bewerbungsunterlagen und auch ein Foto des Reisepasses an die Mail-Adresse jobcenter.austria@outlook.com schicken. Wer das tut, wird kurze Zeit später dazu aufgefordert, 300 Euro in Form eines Amazon-Gutschein-Codes zu überweisen. Sonst würde der Täter die Daten missbräuchlich verwenden.

Bei der Polizei sollen sich bereits mehrere Betroffene gemeldet haben. Markus Lamb vom Landespolizeikommando Steiermark:
“Natürlich ist es möglich, dass es weitere Personen gibt, die sich auf das Inserat bereits gemeldet haben. Diese Betroffenen sollen sich bitte an die Polizei wenden. Auf keinen Fall soll man irgendwelche Überweisungen tätigen.“

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku