Fake: Lotto-Abgabe für Flüchtlinge

(12.10.2015) 20 Prozent Gewinnbeteiligung für Flüchtlinge? Das Bild eines Lottoscheins sorgt derzeit auf Facebook für Aufregung. Zu sehen ist ein ganz normaler Schein für „6 aus 45“, über dem Strichcode steht allerdings in kursiver Schrift „20 % Gewinnbeteiligung für Flüchtlinge“. Der Lottospieler müsste demnach im Fall eines normalen Solosechsers 200.000 Euro von seiner gewonnen Million abgeben.

Natürlich alles Fake, sagt Günter Engelhart von den Österreichischen Lotterien:
“Dieses Foto ist manipuliert, diese Aktion ist frei erfunden. Es gibt keine Pflichtabgaben für die Gewinner.“

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft