Fake: Lotto-Abgabe für Flüchtlinge

lotto 611

(12.10.2015) 20 Prozent Gewinnbeteiligung für Flüchtlinge? Das Bild eines Lottoscheins sorgt derzeit auf Facebook für Aufregung. Zu sehen ist ein ganz normaler Schein für „6 aus 45“, über dem Strichcode steht allerdings in kursiver Schrift „20 % Gewinnbeteiligung für Flüchtlinge“. Der Lottospieler müsste demnach im Fall eines normalen Solosechsers 200.000 Euro von seiner gewonnen Million abgeben.

Natürlich alles Fake, sagt Günter Engelhart von den Österreichischen Lotterien:
“Dieses Foto ist manipuliert, diese Aktion ist frei erfunden. Es gibt keine Pflichtabgaben für die Gewinner.“

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona