Fake: Lotto-Abgabe für Flüchtlinge

(12.10.2015) 20 Prozent Gewinnbeteiligung für Flüchtlinge? Das Bild eines Lottoscheins sorgt derzeit auf Facebook für Aufregung. Zu sehen ist ein ganz normaler Schein für „6 aus 45“, über dem Strichcode steht allerdings in kursiver Schrift „20 % Gewinnbeteiligung für Flüchtlinge“. Der Lottospieler müsste demnach im Fall eines normalen Solosechsers 200.000 Euro von seiner gewonnen Million abgeben.

Natürlich alles Fake, sagt Günter Engelhart von den Österreichischen Lotterien:
“Dieses Foto ist manipuliert, diese Aktion ist frei erfunden. Es gibt keine Pflichtabgaben für die Gewinner.“

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!