Prozess gegen Fake-Polizisten

(17.10.2013) Zwei Fake-Polizisten stehen heute in Salzburg vor Gericht! Das Gauner-Duo soll in Polizei-Montur Lenker angehalten und Strafen kassiert haben.

Die zwei dreisten Täter sollen auf der Tauernautobahn im Salzburger Tennengau täuschend echt als Polizisten getarnt auf Streife gegangen sein. Die Männer im Alter von 41 und 21 Jahren halten ausländische Lenker an und verlangen Strafe. Doch dann kommt einem ihrer Opfer das Ganze doch komisch vor - der Italiener schaltet die echte Polizei ein. Diese findet unter anderem gefälschte Strafzettel inklusive amtlichem Siegel, Polizei-Jacken, eine Gaspistole und erbeutete Geld. Ob am Salzburger Landesgericht schon heute ein Urteil fallen wird ist noch nicht klar.

Erdbeben der Stärke 3,2

Aschach in Oberösterreich

virales Katzenfoto

Elon Musks Flausch-Schüssel

Ehe-Aus bei Michelle Hunziker

Trennung nun bestätigt

mRNA-Impfung für Schwangere

EMA: keine Komplikationen

Fahrräder überholen verboten!

neues Verkehrsschild

Krokodil tötet Kind

vergebliche Rettungsversuche

2G Nachweis im Handel

Aggression steigt

Vulkanausbruch in Tonga

3 Todesopfer bestätigt