FAKE: User fallen auf FB-Scherz rein

(01.01.2016) Im Netz wird derzeit das Foto eines Hundes tausendfach geteilt! Unzählige User beten für ihn, weil der Vierbeiner angeblich eine schlimme Brandwunde im Gesicht hat. Alles Fake – bei genauem Hinsehen erkennt man nämlich, dass der Vierbeiner nicht verletzt ist, sondern einfach nur eine Scheibe Schinken im Gesicht hat! Unzählige User sind aber auf den Schwindel reingefallen: Das Foto hat schon mehr als 122.000 Shares und über 69.000 Likes!

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt