Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

(22.01.2020) Lebenslang! So lautet das Urteil im Prozess um den Mord am Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn. Das Votum der Geschworenen ist einstimmig ausgefallen. Der Angeklagte Soner Ö. ist zuvor vom Gericht in Feldkirch für zurechnungsfähig erklärt worden.

Im Februar 2019 hat Ö. den Behördenleiter in dessen Büro erstochen. Grund war ein Streit wegen fehlender Zahlungen. Vor Gericht hat der Angeklagte beteuert, er hätte den Mann nicht töten wollen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

(gs/APA)

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich

Zwingt Männer in die Knie

unbekannter Serientäter

2 Tote bei Badeunfall

Ehepaar verunglückt

OÖ: Lokale Schulschließungen

++ Breaking News ++

++ Breaking News ++

Reisewarnung für Westbalkan

Maturastreich mit Folgen

Rektorin droht mit Anzeigen