Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

(22.01.2020) Lebenslang! So lautet das Urteil im Prozess um den Mord am Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn. Das Votum der Geschworenen ist einstimmig ausgefallen. Der Angeklagte Soner Ö. ist zuvor vom Gericht in Feldkirch für zurechnungsfähig erklärt worden.

Im Februar 2019 hat Ö. den Behördenleiter in dessen Büro erstochen. Grund war ein Streit wegen fehlender Zahlungen. Vor Gericht hat der Angeklagte beteuert, er hätte den Mann nicht töten wollen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

(gs/APA)

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch